Vision

Du bist Tiermedizinische/r Fachangestellte/r? Und möchtest mehr aus deinem Beruf machen, als gesellschaftlich erwartet? Du möchtest dich entwickeln, deinen Beruf anspruchsvoll und kompetent ausüben und dir selber treu bleiben? Und du hast Lust etwas zu verändern?

Dann sind wir schon mal zu zweit!

Denn meine Vision ist es, das Berufsbild der Tiermedizinischen Fachangestellten aufzuwerten und Chancen zur Selbstverwirklichung und Weiterentwicklung aufzuweisen. Ich möchte mich für mehr Anerkennung einsetzen, sodass Tiermedizinische Fachangestellte frei und in Eigenverantwortung ihren Beruf ausüben können. Ich möchte Kompetenzen stärken, Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten aufweisen, Unterstützung anbieten und über Möglichkeiten und Rechte aufklären.

Thailand, Brücke

Denn leider gibt es viele vorgefertigte Meinungen der Gesellschaft über das Berufsbild der Tiermedizinischen Fachangestellten: über deren Aufgabenbereiche; genaue Vorstellungen der Arbeitgeber und Kollegen, wie dieser Beruf auszuüben ist, wie viel man selber denken darf und es gibt leider nur sehr wenig Anerkennung für einen sehr anspruchsvollen Beruf. All das spiegelt sich in den Arbeitsbedingungen wider.

Ich weiß, dass viele Tiermedizinische Fachangestellte Erwartungen der Gesellschaft zu ihren eigenen Glaubenssätzen machen. Denn ein vorgefertigtes Gedankengut, dass die Gesellschaft über eine Berufsgruppe hat, trägt sehr viel dazu bei, dass Menschen dieser Erwartung entsprechen und sich selber einschränken. Und mir ist es ist so unfassbar wichtig, zu zeigen, dass es einen anderen Weg gibt und welche Möglichkeiten unser Beruf bietet.

Daher richte ich mich an Tiermedizinische Fachangestellte, die mehr aus ihrem Beruf machen möchten, als gesellschaftlich erwartet; die sich entwickeln wollen, sich selber treu bleiben möchten und die Lust haben, etwas zu verändern.

„Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, wird auch immer nur das bekommen, was er schon immer bekommen hat.“ Aus Do Less, Get More von Scháá Wasmund

Ich wünsche mir sehr, dass ich dich durch meine Berichte aus Namibia und Australien inspirieren kann; dir zeigen kann, dass der Beruf der Tiermedizinischen Fachangestellten jede Menge zu bieten hat und welche wahnsinnigen Türen unserem Berufsbild offen stehen.

Wilpena, Flinders Ranges, Australien, Outback, Landschaft, WegUnd unter Tierisch wildes Lernen stelle ich dir kostenlose Lernmaterialien zur Verfügung. Ich möchte Lernmaterialien kostenfrei zur Verfügung stellen und dadurch leicht zu erreichende und qualitative Fortbildungsmöglichkeiten bieten, um Tiermedizinische Fachangestellte auf ihrem Weg zu kompetenten und anerkannten Fachkräften zu unterstützen.

Finanziert wird Tierisch wildes Lernen durch Firmen, die zum Teil auch einzelne Themenblöcke und deren Lernmaterialen zur Verfügung stellen. Ich möchte das Firmen den Wert einer gut ausgebildeten Tiermedizinischen Fachangestellten erkennen und fördern. So werden vorgefertigte Meinungen der Gesellschaft verändert und unser Berufsbild aufgewertet.

Und ich freue mich sehr auf den Austausch mit dir! Kommentiere gerne meine Blogeinträge, schreib mir eine Mail, besuch mich auf Instagram oder abonnier meinen Newsletter. Ich habe den Herzenswunsch, dass wir uns alle wieder gegenseitig nahe kommen, Verbindungen aufbauen und unterstützen; im Alltag Beziehungen und uns gegenseitig fördern. Und das möchte ich mit dieser Plattform beginnen!